weather-image
14°
Multi-Drop-In-Turnier startet am Wochenende

Platzeröffnung mit Ehrung

Hameln. Bei kühlen Temperaturen fand die Platzeröffnung des Deutschen Tennisvereins Hameln (DTH) statt. Der 1. Vorsitzende Goetz Friedemann konnte über 100 Mitglieder begrüßen. Zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Thomas Lühr dankte er langjährigen Mitgliedern. Für 35 Jahre Mitgliedschaft im DTH wurden Dr. Jochen Legler, Eva-Maria Kuessner und Ursula Grotemeier mit einer Anstecknadel ausgezeichnet. Für 40 Jahre im DTH wurden Ingrid Biel, Herman Biel und Alfred Döring geehrt.

veröffentlicht am 21.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:41 Uhr

Goetz Friedemann, Thomas Kock, Ursula Grotemeier, Alfred Döring,

Hameln. Bei kühlen Temperaturen fand die Platzeröffnung des Deutschen Tennisvereins Hameln (DTH) statt. Der 1. Vorsitzende Goetz Friedemann konnte über 100 Mitglieder begrüßen. Zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Thomas Lühr dankte er langjährigen Mitgliedern. Für 35 Jahre Mitgliedschaft im DTH wurden Dr. Jochen Legler, Eva-Maria Kuessner und Ursula Grotemeier mit einer Anstecknadel ausgezeichnet. Für 40 Jahre im DTH wurden Ingrid Biel, Herman Biel und Alfred Döring geehrt. Auf 45 Jahre Mitgliedschaft im DTH kam Rechtsanwalt Thomas Kock. DTH-Sportwart Dr. Axel Rojczyk wies bei dieser Veranstaltung darauf hin, dass am Sonnabend, dem 24. April, ab 9.30 Uhr das Multi-Drop-In-Tennisturnier für alle Tennisspieler stattfindet. Auch Nichtmitglieder sind bei diesem Turnier herzlich willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare