weather-image
Größtes Schüler-Börsenspiel Europas feiert 25-jähriges Bestehen / Bundesbildungsministerin Schavan ist Schirmherrin

Planspiel Börse: Hundert Teams der Sparkasse Schaumburg

Landkreis (rd). Zum 25. Mal läuft in diesem Jahr das Planspiel Börse der Sparkassen, das größte Wirtschaftsspiel in Europa. Schüler von allgemein- und berufsbildenden Schulen können dabei ihr Wissen in Sachen Börse und Wirtschaft "learning by doing" erweitern. Gut zehn Wochen haben die Nachwuchsbroker Zeit, ihr fiktivesWertpapierdepot in Höhe von 50 000 Euro zu vermehren. Den Siegerteams winken Geld- und Sachpreise.

veröffentlicht am 08.10.2007 um 00:00 Uhr

Zum 25. Jubiläum hat Bundesbildungsministerin Annette Schavan die Schirmherrschaft übernommen. Die Sparkasse Schaumburg ist in dieser Runde mit hundert Teams vertreten. "Beim Planspiel Börse eignen sich die Schüler Fähigkeiten an, die in allen Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft immer wichtiger werden", erläutert Börsenspielbetreuerin Nadia Matthias das Engagement der Sparkasse Schaumburg. Am letzten Börsentag des Spiels, am 11. Dezember, stehen die Sieger fest. Die sechs Teams mit der besten Anlagestrategie in ganz Deutschland werden dann vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband zur Bundessiegerehrung nach Berlin eingeladen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare