weather-image
16°
×

Pkw prallt auf der Bundesstraße 442 gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auf der Bundesstraße 442 hat sich am Donnerstag um 12.30 Uhr bei Bad Münder ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine 69-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Hildesheim schwer verletzt. Da die Frau keine Erinnerungen an den Unfallverlauf hatte, musste die Polizei den Hergang anhand der Spurenlage rekonstruieren. Demnach befuhr die Frau mit einem VW Golf von Hachmühlen in Richtung Lauenau. Auf Höhe der Einmündung Heissenweg zwischen der Einmündung der Kreisstraße 72/Zubringer Rohmel-Kreisel und der Kreuzung Hannoversche Straße (sogenannte Friedhofskreuzung) geriet der Wagen in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Golf wurde nach der Kollision in einen abfallenden Böschungsbereich geschleudert und kam dort zum Stillstand. Vorbeifahrende Autofahrer, darunter ein Polizeibeamter der Polizei Springe und eine medizinisch ausgebildete Frau, wurden durch den Baumeinschlag auf den Vorfall aufmerksam und erkannten das Wrack durch aufsteigenden Qualm. Sie leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Die Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr soll nach ersten Auskünften nicht bestehen. Während der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße gesperrt werden.

veröffentlicht am 10.12.2020 um 14:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige