weather-image
16°

Landkreis und Nabu wollen Schutz seltener Tierarten in Steinbruch verbessern / Aufkeimende Birken in Schach halten

Pilotprojekt: Robuste Pferde als tierische Naturschützer

Landkreis (mw). In einem Steinbruch auf der Nordseite des Bückebergs testen der Landkreis Schaumburg und der Kreisverband Schaumburg des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) seit Kurzem, ob die dort permanent drohende Verbuschung des offenen Areals durch Pferde im Zaum gehalten werden kann. Klappt das, soll dadurch die Situation dort lebender gefährdeterTierarten verbessert werden.

veröffentlicht am 23.10.2007 um 00:00 Uhr

Martina Voigt (v.l.), Bruno Scheel, Cordula Hartje und Andreas G


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt