weather-image
Ortswehr Reinerbeck eine der stärksten im Flecken Aerzen

Pieper und Brakemeier wiedergewählt

Reinerbeck. Der Reinerbecker Dorfgemeinschaftsraum war zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr gut besucht. Die 52 aktiven Mitglieder wählten einstimmig den bisherigen Ortsbrandmeister Torsten Pieper und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Ulrich Brakemeier für weitere sechs Jahre an die Spitze der 147 Mitglieder starken Feuerwehr Reinerbeck. Neben der 15 „Mann“ starken Altersabteilung gehören ihr 18 Jugendliche und 67 Förderer an.

veröffentlicht am 18.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7830040_wvh_1102_IMG_3426.jpg

Von den 8841 Dienststunden entfallen 1488 auf den praktischen und 251 Stunden auf den theoretischen Dienst und weit über 2000 Stunden auf die Ausbildung der Jugendwehr. Gefeiert wurde an drei Tagen das 80-jährige Bestehen der eigenen Wehr und bei Festen mehrerer Nachbarwehren, beim Osterfeuer, am Maifeiertag. Absolviert wurden Funk- und Fahrübungen, Atemschutzübung und die Wartung von Rauchmeldern und Feuerlöschern. Jugendfeuerwehrwartin Sandra Blakeley und André Heuer berichteten und Kassenwart Heinrich Jürgens stellte die Rechnung vor, die die Prüfer Fred Jürgens und Nikolai Kern geprüft hatten, sodass der Vorstand entlastet wurde. Zur neuen Kassenprüferin wurde Ines Gabriel berufen. In ihren Grußworten dankten Bürgermeister Bernhard Wagner, Feuerschutzausschussvorsitzende Renate Beyer, Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi und Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke den Freiwiliigen. Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke zeichnete Hauptfeuerwehrmann Alfred Brakemeier und den Ersten Hauptfeuerwehrmann Heinz Mertens für 40 Jahre Mitgliedschaft und Gerhard Albrecht, Hartwig Böger, Werner Otto und Ewald Rose für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft aus. Das niedersächsische Ehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Oberfeuerwehrmann Andreas Jürgens und Hauptfeuerwehrmann Heinrich Jürgens. Zu Oberfeuerwehrfrauen wurden Rabea Brakemeier,Mareike Glöckner und Annika Sauermann befördert und zum Oberfeuerwehrmann Jan-Niclas Prenzler, während Nico Hillmann, Adeline Keßler und Sabrina Uhlenbrock zum Feuerwehrmann beziehungsweise zu Feuerwehrfrauen ernannt wurden. Die Feuerwehr wird das Osterfeuer in Reinerbeck überwachen, bei der Mai-Feier teilnehmen und am Jugendwehr-Gemeindewettbewerb teilnehmen, ebenso bei der Feier des Sozialverbandes.wj



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt