weather-image
23°

Institut wurde als erster interner Bildungsdienstleister Deutschlands nach PAS zertifiziert / 70 Anforderungen überprüft

Phoenix-College will besser sein als der Bildungsmarkt

Bad Pyrmont (red). Das „Phoenix Contact College“, zu dem die Abteilungen Ausbildung, Weiterbildung und Didaktik gehören, wurde jetzt als erster interner Bildungsdienstleister Deutschlands nach PAS zertifiziert. Die Zertifizierungs-Urkunde übergab die Auditorin Helga Schröder an Collegeleiter Hermann Trompeter und Phoenix-Geschäftsführer Prof. Dr. Gunther Olesch.

veröffentlicht am 01.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:01 Uhr

Phoenix

„Als Dienstleister in Sachen Qualifizierung unterstützen wir die Phoenix Contact-Gruppe bei der individuellen Bedarfsanalyse sowie der fachlichen Entwicklung und Qualifizierung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, erklärte Trompeter. Neben dem Aufspüren von neuen Trends sei auch die Beobachtung gesetzlicher nationaler und internationaler Entwicklungen im Bildungsbereich eine Aufgabe im College. „Da das College immer bessere Dienstleistungen anbieten muss, als der externe Bildungsmarkt sie anbietet und wir stets wissen wollen, wo wir im Vergleich mit externen Bildungsanbietern stehen, ist eine Qualitätsbetrachtung all unserer Dienstleistungen sehr wichtig,“ so Trompeter weiter. „Aus diesem Grund wurde mit der Geschäftsführung und dem Qualitätsmanagement beschlossen, ein bildungsspezifisches Qualitätsmanagement einzuführen.“

Mit der Bezeichnung PAS (Publicly Available Specification) 1037:2004 hat das Deutsche Institut für Normung (DIN) bestehende Normreihen für die speziellen Anforderungen im Bereich der beruflichen Qualifizierung ergänzt. In diesem Rahmen wurde an den Standorten Bad Pyrmont und Blomberg die Norm mit über 70 Anforderungen in vier Hauptprozessen, zu denen das Führen und Entwickeln der Bildungsorganisation sowie das Bereitstellen und Entwickeln von Mitarbeitern, Lehrenden und der Lerninfrastruktur gehört, überprüft. Weiterhin wurde die Konzeption, Durchführung und Evaluation von Bildungsangeboten untersucht und die Messung und Analyse von Bildungsprozessen kontrolliert.

An der Zertifizierung waren Boris Hagemeier (Ausbildungsleiter), Bernd Kaufeld (Leiter Integratives Management Qualität und Umwelt), Andreas Lotsch (Qualitätswesen), Olaf Glatzer (Ausbildung), Rüdiger Sturhahn (Leiter Weiterbildung), Corinna Frank (Qualitätswesen), Frank Beinker (Qualitätswesen), Eugen Heinrich (Ausbildung) und Heinz-Jürgen Otten (Weiterbildung) beteiligt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?