weather-image
×

Neue Ausstellung mit interessanten Mitmachspielen ab 2. Juni in Wolfsburg

phæno: So kommt Bewegung ins Spiel

Wolfsburg. Die Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland startet am 26. Mai – im phæno in Wolfsburg werden Sie schon ab dem 2. Juni aktiv. „Gemeinsam lachen, springen, balancieren und stampfen!“ lautet das Motto. Über 20 Stationen animieren die Besucher in der neuen Ausstellung „Spiel & Bewegung“ bis zum 20. November 2011, gemeinsam auf ungewohnte Art Fußball zu spielen, auf einem Hochseil zu balancieren, einen Rollstuhl in kürzester Zeit geschickt zu navigieren und vieles mehr. „Viele Menschen leiden heutzutage unter Bewegungsmangel. Die Ausstellung leistet einen originellen Beitrag, um dies zu ändern“, sagt Dr. Wolfgang Guthardt, Direktor des phæno.

veröffentlicht am 19.05.2011 um 11:01 Uhr

Außergewöhnliche Stationen, die vom finnischen Science Center Heureka entwickelt wurden, bringen die Besucher dazu, sich zu bewegen, zu spielen, gegeneinander anzutreten oder zu kooperieren und vor allem gemeinsam Spaß zu haben. Die Ausstellung besteht aus spielerischen Stationen, die körperliche Fähigkeiten testen und motorische Fertigkeiten trainieren. Die unterschiedlichen Aktivitäten fordern spielerisch die Sinne, den Körper und den Geist: Als sensorische Prozesse werden unsere Sinneswahrnehmungen bezeichnet. Viele Spiele fördern vor allem den Hör-, Seh- und Tastsinn. Wenn man sich bewegt, werden der Gleichgewichtssinn sowie die Wahrnehmung der Stellung und Bewegung der Körperteile aktiviert.

Fußballspielen können Sie übrigens auch – aber auf der Bank: Durch schnelle Auf- und Ab-Bewegungen auf einem Hocker wird ein Luftstrom erzeugt, mit dem man mit etwas Geschick den Ball ins gegnerische Tor leitet. 1:0 für Sie – und hoffentlich auch für unsere Fußball-Frauen im Sommermärchen Reloaded ab dem 26. Juni.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt