weather-image
17°
Schützenkönige, Bürgerkönige und Bogenkönig ermittelt

Petra und Paul tragen das Zepter

Coppenbrügge. Die Coppenbrügger Schützen haben neue Majestäten. Leider war die Beteiligung in diesem Jahr geringer als in den Jahren zuvor. Trotzdem gingen die Schützen mit großem Eifer an den Schießstand. Es wurde der beste Teiler gesucht, aber eine „Super Zehn“ wurde nicht geschossen. Das hieß im Umkehrschluss, dass man mit einem höheren Teiler weiter vorn in der Rangliste auftauchen konnte, als man vielleicht ahnte.

veröffentlicht am 04.07.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_6437879_wvh_0407_Schuetzen_Coppenbruegge_DSC_029.jpg

In den einzelnen Klassen wurden folgende Würdenträger ermittelt: Schützenkönigin wurde Petra Bokelmann (Teiler 237) gefolgt von Lieselotte Möhring (452) und Inge Schmidt (627). Den Wanderpokal für die Viertplatzierte erhielt Natascha Reinecke (754). Der neue Schützenkönig heißt Paul Dreier (163) mit seinen Rittern Danny Graul (354) und Georg Ullmann (373). Den Pokal nahm Jan Morawe (576) mit. Die Jugend führt Steve Koch (217) an. Seine Ritter heißen André Thielke (300) und Nico Lange (330). Pokalsieger und Gewinner des Schülerpokals wurde Jan Stoffregen (411 T/69 Ringe). Die Alterskönigswürde errang Horst Wollenberg (368) vor seinen Rittern Hermann Kramer (389) und Ludwig Appel (408) und dem Pokalsieger Karl-Heinz Möhring (422). Das Bogenschießen wurde nach Ringzahl gewertet. Es war die engste Entscheidung. Bogenkönig wurde Daniel Griese mit 33 Ringen, gefolgt von Andreas Wiwiorra (32), Jan Morawe (31) und Danny Graul (30). Bei den Bürgern wurde ein neuer König ausgerufen. Tobias Vollmer (37 Ringe) gewann vor Stephan Esch (35) und Annika Wiwiorra (28). Tagesbester Schütze mit drei Schüssen wurde Daniel Griese mit 29 Ringen. Am Nachmittag wurden die neuen Majestäten bei einem fröhlichen Umzug durch den Ort den Bürgern präsentiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare