weather-image
Bad Nenndorf gegen Herrenhausen

Peters wieder im Team

Handball (hga). Zum ersten Heimspiel des Jahres in der Landesliga empfängt der VfL Bad Nenndorf den MTV Herrenhausen.

veröffentlicht am 19.01.2008 um 00:00 Uhr

Nach dem gelungenen Rückrundenauftakt am vergangenen Wochenende, der VfL gewann das Spiel beim TSV Barsinghausen II, will die Mannschaft in eigener Halle weitere wichtige Punkte holen. In der Tabelle steht der VfL Bad Nenndorf auf Platz sieben an der Spitze der unteren Tabellenhälfte. Die optisch gute Position täuscht leicht darüber hinweg, dass den VfL nur drei Minuspunkte von einem Abstiegsrang trennen. Also müssen Punkte her, gerade auch gegen Mannschaften wie den MTV Herrenhausen. Um einen Platz und drei Punkte besser stehen die Gäste auf dem sechsten Platz, ein Heimsieg würde das Team von Trainer Rainer Hinze von den Abstiegsrängen entfernen und an die obere Tabellenhälfte annähern. Dabei kann VfL-Coach Rainer Hinze wieder auf Michael Peters zurückgreifen, der am vergangenen Wochenende nach langer Verletzungspause siebenmal traf, somit erheblich zur Verbesserung der Chancenverwertung beitrug. "Leider müssen wir auf Holger Bartels verzichten, der uns besonders in der Abwehr fehlen wird", erklärt Hinze. Bartels wird verletzungsbedingt voraussichtlich zwei Wochen fehlen. Anwurf: Sonnabend, 16.30 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt