weather-image
14°
Vereinsmeisterschaften bei WRB Bückeburg

Peter Schatz verteidigt den Titel bei den A-Junioren

Tennis (seb). Mit 82 Jugendlichen in acht Konkurrenzen hat der Bückeburger Tennisverein Weiß-Rot-Blau einen neuen Teilnehmerrekord bei den Jugendvereinsmeisterschaften feiern können. Der Vater des Erfolges, Jugendwart André Munkelt, zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen und der Teilnehmerzahl.

veröffentlicht am 22.11.2007 um 00:00 Uhr

Rekordteilnahme: 82 Jugendliche kämpften in acht Konkurrenzen um

In acht Konkurrenzen wurden die neuen Vereinsmeister ermittelt. Auf dem Großfeld mussten sich die jungen Teilnehmer durch die Runden kämpfen, bis sie im Finale nach dem Pokal greifen konnten. Einzig das Turnier für die Jüngsten, auch Bambini genannt, sowie die Junioren D wurde komplett am Finaltag mit Gruppenspielen durchgeführt. Als einziger Jugendlicher konnte Peter Schatz bei den Junioren A den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich gegen Sebastian Meier verteidigen und sicherte sich somit zum dritten Mal den Titel des Jugendvereinsmeisters. Bei den Junioren B siegte Tobias Klöpper vor Alexander Weininger. Die Konkurrenz bei den Junioren C gewann Kevin Kühnapfel gegen Jannik Eesmann, während sich Tom Gnieser gegen Jonne Grein den Pokal bei den Junioren D sicherte. Bei den Juniorinnen holten sich Diana Huber gegen Svenja Karusseit (Juniorinnen A) und Janna Kalbach gegen Maren Kuhl (Juniorinnen B) die Siegerpokale. Im Bambinibereich gewann Malin Pilzecker vor Marius Sokoll den Wettbewerb. Zuletzt holten sich Peter Schatz und Lena Schlarb den Vereinsmeistertitel im Mixedwettbewerb. Die Siegerehrung war ein besonderer Moment für jeden der jungen Tennisfreunde, denn niemand sollte leer ausgehen. Für jeden Teilnehmer gab es eine Urkunde und ein tolles T-Shirt mit WRB-Aufdruck. Besonderer Dank gilt hier der Volksbank Bückeburg, die als Hauptsponsor des Turniers viel Engagement aufwies. Jugendwart André Munkelt war hoch zufrieden: "Mit einem zuverlässigen Partner, wie der Volksbank Bückeburg beschreiten wir den richtigen Weg und möchten uns noch einmal für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken." Alle Erstplatzierten der Vereinsmeisterschaften konnten durch die Unterstützung hochwertige Pokale und Siegermedaillen in Empfang nehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare