weather-image
15°
Heute auf dem Marktplatz: Das zeitkritische Theaterstück "Der Energiedieb" / Teilnahme am Energiesparwettbewerb

Pestalozzischüler bringen die Energiediebe zur Strecke

Rinteln (ur). So mancher hat sicherlich schonüber seine Stromabrechnung gegrübelt und darüber die Welt nicht mehr verstanden: "Ist Energie so viel teurer geworden - oder habe ich wirklich so viel mehr verbraucht, dass ich jetzt ein paar hundert Euro nachzahlen muss?"

veröffentlicht am 20.12.2007 um 00:00 Uhr

Szene aus dem spaßigen Stück mit ernstem Hintergrund. Foto: cok

Mit einem kleinen Umweltkrimi unter dem Titel "Der Energiedieb" hat die Theatergruppe der Pestalozzischule ein Stück entwickelt, in dem die Jungen und Mädchen solchen Fragen nachgehen und das heute um 17 Uhr auf der Bühne des Adventszaubers auf dem Rintelner Marktplatz zu sehen ist. Dies alles geschieht im Rahmen einer launig-spannenden Handlung um die Energiediebe, in der "der Chef" und sein Assistent Harry ihren bislang kompliziertesten Fall nur lösen können, indem sie sich Rat und Hilfe bei den Kindern holen. Natürlich mischt sich auch Ganoven-Ede ins Geschehen ein: Anna, das "Energy-Girl", und die flotte Frau Zwiebel, dazu ein Polizist, der schon mal unter allgemeinem Gelächter ein Herz über die Bühne schleppt. Mit dieser Geschichte beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule am Energiesparwettbewerb des Landkreises. Eine weitere Aufführung folgt dann am Freitag, 21. Dezember, um zehn Uhr in der Pestalozzischule zum letzten Schultag dieses Jahres.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare