weather-image

Personalrat übt scharfe Kritik

Rinteln (pk). Der Personalrat des Klinikums Schaumburg geht in einem (der Redaktion vorliegenden) offenen Brief hart mit der Geschäftsführung und dem Landkreis als Träger des Krankenhauses ins Gericht: Die Mitbestimmungsrechte des Personalrats würden ignoriert, funktionierende Arbeitsstrukturen im Krankenhaus Rinteln bewusst zerschlagen und die Mitarbeiter nach „kritischen Äußerungen zu ,persönlichen Gesprächen‘ geladen“. Landrat Jörg Farr und Geschäftsführer Christian von der Becke weisen die Vorwürfe von sich, sehen sich mit einer „Grundproblematik“ konfrontiert, deren Grundstein bereits beim Scheitern der Tarifverhandlung im letzten Jahr gelegt worden sei.

veröffentlicht am 19.10.2011 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 06.12.2012 um 14:35 Uhr

270_008_6030431_lk_ri_klinikumbrief4_1910.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt