weather-image
12°
1:5-Heimniederlage gegen TC Seesen / GW Stadthagen gewinnt in Braunschweig 4:2

Pech gehabt: Rinteln verliert drei Dreisatzspiele

Tennis (nem). RW Rinteln musste in der Landesliga gegen den Tabellendritten TC Seesen eineüberraschende 1:5-Pleite hinnehmen. Dagegen siegte GW Stadthagen beim Braunschweiger BTHC II mit 4:2.

veröffentlicht am 03.06.2008 um 00:00 Uhr

Landesliga - Herren: RW Rinteln - TC Seesen 1:5. Die Rintelner Träume vom Aufstieg in die Oberliga sind praktisch in der Sonne zerschmolzen. Drei Dreisatzniederlagen führten zu einer Niederlage des bisherigen Spitzenreiters, die eigentlich niemand erwartet hatte, wobei die Gastgeber bereits nach den Einzeln 1:3 zurücklagen. Zwar liegen die Weserstädter mit 6:2-Punkten noch auf dem zweiten Tabellenplatz, und der TC Seesen ist mit 7:1 Spitzenreiter. Doch zum ersehnten Wieder-Aufstieg in die Oberliga ist jetzt schon Schützenhilfe nötig. Wer die Mannschaft von RW Rinteln kennt, der weiß jedoch, dass bis zum letzten Spieltag gekämpft wird. Die Ergebnisse: Markus Brandt - Steffen Uster 6:1/3:6/5:7, Christoph Kalbe - Julian Göhringer 0:6/3:6, Jörg Crombach - Malte Niesner 6:3/6:2, Lars-Uwe Hofmeister - Holger Kosel 3:6/6:3/3:6. Brandt/Hofmeister - Niesner/Strauß 0:6/0:6, Kalbe/Crombach - Göhringer/Kosel 3:6/7:5/3:6. Braunschweiger BTHC II - GW Stadthagen 2:4. Auch ohne den verletzten Ulrich Makowka kehrte GW mit dem erhofften Sieg zurück. Nach den ersten beiden Einzeln lagen die Gäste allerdings mit 0:2 zurück, und der doppelte Punktgewinn war in weiter Ferne. Dann begann die Aufholjagd, denn nach den Einzeln stand es 2:2. Erst der klare Gewinn beider Doppel brachte die Entscheidung. Allerdings ist GW mit dem doppelten Punktgewinn immer noch nicht in Sicherheit, denn in der 8er-Staffel steigen drei Teams ab. Es deutet vieles darauf hin, dass die Entscheidung erst am letzten Spieltag fällt, wenn der mitgefährdete TSV Rethen erwartet wird. Die Ergebnisse: Christoph Münster - Eric Volochine 4:6/2:6, Sebastian Borchardt - Oliver Theiß 3:6/6:3/6:4, Julian Gries - Martin Grund 2:6/0:6, Christopher Stimik - Lars Horst 6:4/6:3. Borchadt/Stimik - Volochine/Theiß 6:7/0:6, Gries/Schmidtmann - Grund/Horst 4:6/2:6.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt