weather-image
10°
Deppe-Schützlinge entzaubern den Meisterschaftsfavoriten MTV Rohrsen 26:22

Paukenschlag durch die HSG Exten-Rinteln

Handball (mic). In der WSL-Oberliga entzauberten die Handballer der HSG Exten-Rinteln den Meisterschaftsaspiranten und Tabellenzweiten MTV Rohrsen mit einem 26:22-Heimtriumph und sorgten für eine kleine Sensation!

veröffentlicht am 26.11.2007 um 00:00 Uhr

Alexander Ermakovüberragte auf Seiten der HSG Exten-Rinteln beim

Die Weserstädter wurden von HSG-Trainer Bernd Deppe taktisch hervorragend eingestellt und lieferten den begeisterten Zuschauern eine tadellose Vorstellung. "Das war eine äußerst starke Mannschaftsleistung mit einem überragenden Torwart Benjamin Timm", freute sich der grippegeschwächte HSG-Linksaußen undVorsitzende Christian Winter. Herausragend auf Seiten der HSG spielte Alexander Ermakov, der in den entscheidenden Phasen die wichtigen Tore erzielte. Zudem war Felix Kortemeier im zweiten Spielabschnitt als HSG-Motor im Rückraum überragend, glänzte mit Übersicht und als Torschütze. Die Partie begannüber ein 2:2, 5:5 und 7:7 ausgeglichen und offen. Keine Mannschaft konnte sich richtig absetzen. Der beste MTV-Angreifer, Torjäger Michael Hensel (9 Tore) markierte den 9:9-Ausgleich. Alexander Ermakov und Holger Müller sorgten für eine 13:11-Führung. Doch die Loncovic-Truppe schaffte in Überzahl den Ausgleich zum 13:13-Halbzeitstand. Thomas Fischer (6 Tore) war für die Gäste erfolgreich. Auch nach der Pause blieb das Matchüber ein 17:17 und 19:19 spannend. In der Folgezeit brachte HSG-Keeper Timm den Rohrsener Angriff mit zahlreichen Glanzparaden zur Verzweiflung. Felix Kortemeiers Tor zum 23:19-Zwischenstand traf den wankenden Gegner bis ins Mark. Der MTV reagierte sehr undiszipliniert und wurde mit einigen Zeitstrafen belegt. Der Favoritenschreck nutzte die Lücken in der MTV-Deckung clever aus. Am Ende feierte die Deppe-Sieben einen tollen 26:22-Überraschungssieg. HSG: Ermakov 9, Klaue 4, Focke 3, Kortemeier 6, H. Müller 4.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt