weather-image
"Bauruine Merz": Entkerner sind am Werk

Patchwork-Fassade vor endgültigem Aus

Evesen (bus). In Evesen ist auf dem Areal der "Bauruine Merz" seit einigen Tagen eine Firma aus Bad Oeynhausen mit dem Entkernen eines Teilbereichs des Anwesens beschäftigt. "Dafür mussten wir Spezialisten engagieren", erläutert Evesens Ortsbürgermeister Horst Schwarze, da niemand genau einschätzen könne, welche Materialien bei der Errichtung Verwendung gefunden haben.

veröffentlicht am 08.05.2007 um 00:00 Uhr

Die Patchwork-Fassade der "Bauruine Merz" soll der Abrissbirne z

Der Gebäudekomplex an der Schaumburger Straße gilt vielen Ortsbewohnern als "Schandfleck". Andere möchten speziell der Patchwork-Fassade einen gewissen architektonisch-künstlerischen Charme nicht absprechen. Gleich wie wird das längs der Bahntrasse stehende Ensemble demnächst wohl dem Erdboden gleichgemacht werden. Der direkt an der Straße stehende Gebäudeteil soll nach Auskunft Schwarzes zunächst erhalten bleiben. Dieser soll dem Vernehmen nach über eine außergewöhnliche Stabilität verfügen. "Die Statik könnte eine Kirche aushalten", weiß der Ortsbürgermeister von Fachleuten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt