weather-image
22°
4:2-Auswärtssieg für SCR-C-Junioren

Paskal Fichtner avanciert zum Rintelner Matchwinner

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des SC Rinteln kehrten in der Bezirksliga mit einem 4:2-Auswärtserfolg vom Gastspiel bei der JSG Halvestorf zurück.

veröffentlicht am 11.11.2008 um 00:00 Uhr

C-Junioren-Bezirksliga: JSG Halvestorf - SC Rinteln 2:4. Die Rintelner wachten erst nach einer Viertelstunde auf und gingen in der 22. Minute durch Paskal Fichtner mit 1:0 in Führung, der sich auf der linken Seite gegen zwei Gegenspieler durch tankte und das Leder flach ins lange Eck schob. Wenige Minuten später tänzelte erneut Fichtner die JSG-Abwehr aus und schoss die Kugel zum 2:0-Pausenstand ein. In der 43. Minute setzte Tim Kaufmann den Strafstoß nach einem Foulan Fichtner zum 3:0 flach ins linke Eck. Die Gastgeber verkürzten in der 48. Minute auf 1:3. Auf der Gegenseite nahm Serdar Azman in der 54. Minute einen Steilpass in die Tiefe auf, täuschte den gegnerischen Keeper und schob den Ball zum 1:4 ein. Die Halvestorfer kamen in der 62. Minute durch einen Flachschuss nur noch auf 2:4 heran. C-Junioren-Bezirksliga: VfL Bückeburg II - JSG Liebenau/Steyerberg/Pennigsehl 0:7. Erst als dem starken Mannschaftsführer der Gäste, Alexander Bleeke, innerhalb von zwei Minuten zwei Treffer gelangen, war die Begegnung beim Stande von 2:0 für die Gäste praktisch schon gelaufen. Die körperlich stärkeren Gästespieler wussten diese Vorteile zu nutzen. Durch Bleeke (25./27.) bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 4:0 aus. Allerdings machte VfL-Schlussmann Friedrichs (33.), der mit seinem Können eine weitaus höhere Niederlage vereitelte, den von Bleeke getretenen Foulstrafstoß sicher zunichte. Die JSG Liebenau/Steyerberg/Pennigsehl, die wesentlich zielbewusster im Abschluss agierte, stellte auch in denzweiten 35 Minuten die bessere Mannschaft. Bleeke (40.) mit einem Flachschuss aus 18 Metern ins linke Eck und Matthey (42.) stellten das 6:0 her. Auf der Gegenseite blieb der Kleiber-Elf in der 46. Minute bei einem vielversprechenden Angriff der Ehrentreffer in dieser Partie versagt. Mit seinem sechsten Treffer in dieser Partie war Bleeke nach einer Stunde Spielzeit zum 7:0-Endstand erfolgreich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare