weather-image
10°
Sänger aus Rinteln und Kendal konzertieren am Wochenende / Karten im Vorverkauf

Partnerstädte treten gemeinsam auf

Rinteln (ur). Auf ein Wiederhören mit dem international bekannten "K Shoes Choir" aus der britischen Partnerstadt Kendal können sich die Rintelner am kommenden Sonnabend um 17 Uhr im Brückentorsaal freuen.

veröffentlicht am 17.10.2007 um 00:00 Uhr

Gut besucht war die Nikolai-Kirche auch beim letzten gemeinsamen

In Zusammenarbeit mit Friedrich Hoppe und den Vereinigten Chören sowie dem MGV Concordia Engern bieten die Gäste ein weltliches Konzert, dessen Spektrum von Beethoven und Schubert bis hin zu Irving Berlin, Händel und Mozart reicht. Der überwiegende Teil des Konzertes wird von den Gästen bestritten - im "Sanctus" aus der Deutschen Messe aber vereinen sich die Sängerinnen und Sänger zum Abschluss beim gemeinsamen Vortrag. Am Sonntag wird der Chor aus Kendal um 10 Uhr auf Einladung von Pastor Heiko Buitkamp im Gottesdienst der reformierten Gemeinde Jakobi mitwirken. An gleicher Stelle steigt am Sonntag um 17 Uhr ein Konzert der Briten mit geistlichen Werken, unter anderem von Verdi, Elgar, Bartholomew und Mozart. Auch walisische Hymnen werden dabei erklingen und sicher für manche Zuhörer eine neue Klangwelt erschließen. Karten für das Konzert gibt im Vorverkauf für 6 Euro bei der Buchhandlung Droste. Morgen um 17 Uhr kommen die britischen Gäste in Rinteln an, anschließend ist ein gemeinsames Abendessen im Hotel Stadt Kassel geplant. In den darauf folgenden Tagen steht ein umfangreiches Programm an, dass die Sänger unter anderem zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal nach Porta Westfalica und zu einem Auftritt in der reformierten Kirchen Silixen führt. Am Montag, 22. Oktober, verlässt der Chor gegen 9.30 Uhr die Weserstadt und fährt zurück in seine Heimat nach Kendal.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare