weather-image

Partnerschaft: Ein Ausschuss für zwei Städte

Bad Nenndorf (rwe). Der Rat der Stadt hat den Doudeville-Ausschuss aufgelöst und zugleich einen Partnerschaftsausschuss gegründet. Grund dafür ist die zweite Partnerschaft der Stadt, die vergangenes Jahr mit dem polnischen Gdow geschlossen wurde. Die Fraktionen entsenden künftig neun Ratspolitiker in das Gremium.

veröffentlicht am 09.01.2008 um 00:00 Uhr

Für die SPD sind die Gudrun Olk (Vorsitzende), Willi Wilkening (Stellvertreter), Ralph Tegtmeier und Christine Cronjäger, für die CDU Ellen Hültenschmidt, Christel Heringslack, Wener Tatge, zudem Rosemarie Börner (WGN) und Ortrud Göring (FDP). Hinzu kommen fünf beratende Mitglieder, jeweils zwei nominiert durch die beiden Partnerschaftsvereine.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare