weather-image
13°

Parken nur noch mit Ticket

Rinteln (wm). Wie die Gemeinnützige Verwaltungs- und Siedlungsgesellschaft mbH (GVS) mitteilt, wird im Parkhaus Klosterstraße heute das Kassen- und Abrechnungssystem geändert. Damit sollen auch die technischen Probleme gelöst sein, denn mindestens einmal im Monat streikte die Ausfahrtschranke bislang.

veröffentlicht am 12.09.2007 um 00:00 Uhr

Ursache dafür waren in vielen Fällen Missverständnisse: So haben beispielsweise Parker mit der EC-Karte der Volksbank im Parkhaus eingecheckt, dann versucht mit der EC-Karte eines anderen Bankinstituts oder gar einer Kreditkarte wieder auszufahren. Deshalb kann man jetzt nur noch Parkhaus und Parkplätze nutzen, wenn man ein Ticket zieht. Zahlen mit EC-Karte (wie mit Bargeld) am Kassenautomaten ist dagegen nach wie vor möglich, teilte Günter Brand für die GVS mit. Selbstverständlich, betonte Brand, behalten die Volksbankkunden den Service, wie bisher eine Stunde kostenlos parken zu können. Und das funktioniert so: Ticket in den Kassenautomaten stecken und mit ec-Karte entwerten. Parkpreis wird um eine Stunde reduziert. In beiden Parkhäusern in der Klosterstraße wie am Pferdemarkt kostet Montag bis Freitag von 9 bis 16.30 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr jede angefangene halbe Stunde 25 Cent. An Sonn- und Feiertagen werden tagsüber keine Parkgebühren erhoben. Nachts (das gilt auch an Sonn- und Feiertagen) kostet von 2 bis 5 Uhr jede angefangene halbe Stunde 25 Cent. Kunden der Volksbank in Schaumburg eG parken mit ec-Karte (BLZ 255 914 13) eine Stunde kostenfrei. Kunden der Marienfelder Bekleidung Bruno Kleine parken zwei Stunden kostenlos. Hierfür muss das Parkticket im Modehaus Bruno Kleine an der Infotheke vorgelegt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare