weather-image
Rintelner Reserve gewinnt in Möllenbeck 3:0 / Beckedorfer SV nach einem 2:0-Erfolg in Bad Nenndorf neuer Spitzenreiter

Pappas, Mingram und Ruhe treffen im Nachbarschaftsduell

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 2:0-Erfolg beim VfL Bad Nenndorfübernahm der Beckedorfer SV wieder die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse. Durch einen 3:0-Sieg beim SC Möllenbeck schob sich die Reserve des SC Rinteln auf den zweiten Tabellenplatz vor.

veröffentlicht am 16.10.2006 um 00:00 Uhr

VfR Evesen II - TSV Hespe 3:1. Mit einem abgefälschten Schuss brachte Christoph Kiel (8.) den TSV Hespe mit 1:0 bei der Reserve des VfR Evesen in Führung. Nach einem Zuspiel von Ott schloss Sessler einen Alleingang mit dem Treffer zum 1:1-Pausenstand ab (30.). Nach dem Seitenwechsel spielte der Gastgeber stärker auf und ging durch Ingo Reich-Sander (67.) mit 2:1 in Führung. Nur zwei Minuten später stellte Waldemar Asmus den letztlich verdienten 3:1-Endstand her. MTV Obernkirchen - SV Hattendorf 0:3. Dank der cleveren Spielweise setzte sich der SV Hattendorf mit 3:0 beim optischüberlegenen MTV Obernkirchen durch. In der 25. Minute schloss Daniel Burg einen Konterangriff mit dem Treffer zum 0:1 ab. Per Handelfmeter erzielte Sven Jung (29.) den 0:2-Pausenstand. Der Gastgeber drückte nach dem Seitenwechsel verstärkt Richtung Hattendorfer Tor, zu zählbaren Erfolgen kam erjedoch nicht. In der Nachspielzeit schloss wiederum Sven Jung einen Konterangriff mit dem Treffer zum 0:3 ab. VfB Rinteln - MTV Rehren A.R. II 2:0. Mark Koch (26.) brachte den Gastgeber zur Pause mit 1:0 in Führung. Der Gast, der nach einer Roten Karte für Andreas Sydow (73.) nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, musste drei Minuten vor dem Abpfiff durch Fabian Khedr den Treffer zum 2:0-Endstand hinnehmen. SG Rodenberg - TSV Steinbergen 1:1. Nicht wie ein Spitzenreiter spielte der TSV Steinbergen beim 1:1-Remis in Rodenberg auf. Der Gastgeber, der das Spiel jederzeit im Griff hatte, nutzte die ihm sich bietenden Möglichkeiten nicht und lag zur Pause durch ein Tor von Shkelqim Krasniqi (20.) mit 0:1 zurück. Nach dem Seitenwechsel spielte die SG noch druckvoller auf und kam durch Daniel Krause (67.) zu einer hochverdienten Punkteteilung. SC Möllenbeck - SC Rinteln II 0:3. Zu einem auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Erfolg kam die Reserve des SC Rinteln im Nachbarschaftsderby beim SC Möllenbeck. Stefan Pappas (5.) brachte den Gast im Anschluss an eine Ecke aus dem Gewühl heraus mit 1:0 in Führung. Per Freistoß erzielte Sven Mingram (44.) den 0:2-Pausenstand. In der 66. Minute erzielte Heiko Ruhe den Treffer zum 0:3-Endstand. ASC Pollhagen/Nordsehl - SV Obernkirchen II 2:2. Durch Mario Affeldt (20.), der aus dem Gewühl im Strafraum heraus erfolgreich war, führte die Reserve des SV Obernkirchen gegen einen im ersten Spielabschnitt schwachen Gastgeber zur Pause verdient mit 1:0. Der ASC kam nach einer "Gardinenpredigt" wie verwandelt aus der Kabine und kam durch Björn Mensching (55.) zum 1:1-Ausgleich. Nur zwei Minuten später erzielte Sebastian Kiel im Anschluss an eine Ecke per Kopfball das 2:1. Erst zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel durch einen Kopfballtreffer von Cicek der Obernkirchener Ausgleichstreffer. SW Enzen - TuS Apelern 1:0. Nur zu einem 1:0-Erfolg kam die spielerisch deutlichüberlegene Elf von SW Enzen über den TuS Apelern. Der Gastgeber tat sich im Sturm äußerst schwer und vergab eine Vielzahl guter Möglichkeiten. Das Tor des Tages fiel in der 71. Minute durch Georg Schmal. VfL Bad Nenndorf - Beckedorfer SV 0:2. Zu einem dem Spielverlauf nach verdienten 2:0-Erfolg kam Spitzenreiter Beckedorfer SV im Nachbarschaftsderby beim VfL Bad Nenndorf. Der Gast erwischte einen Auftakt nach Maß und ging durch Hasan Serhan (4.) früh mit 1:0 in Führung. Durch den Treffer zum 0:2 durch Dennis Grundmeier (40.) stand das Endergebnis bereits zur Pause fest.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare