weather-image
15°
×

Bad Pyrmonter Schützengesellschaft kann jetzt renovieren

Pachtvertrag verlängert

BAD PYRMONT. Bis Ende des Jahres 2029 läuft die Verlängerung des Pachtvertrages, den die Bad Pyrmonter Schützengesellschaft mit dem Forstamt abschloss und damit die Existenz des Vereins solide sicherte.

veröffentlicht am 21.03.2018 um 11:45 Uhr

Nun können Fördergelder beantragt werden und Sponsorengelder genutzt werden, um das Schützenhaus und das Gelände Unter der Hünenburg zu modernisieren. Mit dieser guten Nachricht konnte Präsident Klaus Jakob bei der Jahreshauptversammlung die Mitglieder des Vereins beglücken. Schießsportleiterin Ilona Sobisch berichtete über das Partnerschießen, das Eierschießen sowie Ausschießen eines Maikönigs. An dem Oesbergpokalschießen hatten sich elf Teams beteiligt. Aus dem Königsschießen war Peter Matz als Kronprinz hervorgegangen. Außerdem stand das Ausschießen des Königsbergpokals auf dem Programm, und mit dem Abschlussschießen im November neigte sich das sportliche Schützenjahr dem Ende zu. Unter der Wahlleitung von Thomas Büthe wurde Klaus Jakob erneut zum Präsidenten der Schützengesellschaft gewählt. Schrift- und Pressewart bleibt Harald Schmidt, Jugendleiterin Kerstin Reimann und Schießsportleiterin Ilona Sobisch, stellvertretender Schießsportleiter ist Klaus Röhl. Der Schützenball und das Katerfrühstück werden nicht mehr auf dem Gelände des Schützenhauses stattfinden, da es logistisch nicht zu bewerkstelligen ist. Man verlagert daher die beiden Feiern in das „Stephan’s“ an den Tennisplätzen und wird, begleitet vom Musikzug, dorthin marschieren. ar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige