weather-image
13°
×

Wettkampf um den Bürgermeisterpokal

Paarschießen

Flegesen. Der Schützenverein Klein Süntel hat den von Bürgermeister Detlef Olejniczak gestifteten Pokal ausgeschossen. Bei herrlichem Wetter waren zehn Paare im Schützenhaus. Die Damen des Vereins hatten Brötchen geschmiert, Gulaschsuppe gekocht und Salate bereitet.

veröffentlicht am 13.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:41 Uhr

Flegesen. Der Schützenverein Klein Süntel hat den von Bürgermeister Detlef Olejniczak gestifteten Pokal ausgeschossen. Bei herrlichem Wetter waren zehn Paare im Schützenhaus. Die Damen des Vereins hatten Brötchen geschmiert, Gulaschsuppe gekocht und Salate bereitet. Ausgetragen wird dieser Wettbewerb als „Er- und Sie-Schießen“. Angetreten waren Paare, von denen mindestens ein Partner Mitglied im Schützenverein Klein Süntel sein musste. Geschossen wurden jeweils zehn Schüsse mit dem Kleinkalibergewehr. Von jedem Teilnehmer wurde der beste Schuss gewertet. Alle Paare mussten gleichzeitig an den Start gehen. In der Summe der besten Schüsse lag dann das Paar Hanne Meyer und Wolfram Goeldner mit einem Gesamtteiler von 513 vorn.

Beide erhielten aus der Hand der ersten Vorsitzenden Heidi Schmidt und Vereinssportleiter Gotthard Feist den Bürgermeister-Pokal. Auf dem zweiten Platz landeten Heidi Schmidt und Gotthard Feist vor Vater und Tochter Detlef und Ina Rusche. Alle Paare erhielten als Erinnerung einen kleinen Pokal. Den besten Einzelteiler hatte Wolfram Goeldner mit 128 vor Detlef Rusche mit einem 221er Teiler und Hanne Meyer, die einen 385er Teiler aufweisen konnte, berichtet Hans-Wolfram Goeldner.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige