weather-image
26°
×

Jetzt starten die Vorbereitungen auf die Landesmeisterschaften in Langenhagen

Osterwalder bei Bezirksmeisterschaften weit vorne

OSTERWALD/BAD NENNDORF. In Bad Nenndorf mussten sich die Schwimmer der DLRG-Ortsgruppe Osterwald gleich mit 15 anderen Ortsgruppen bei den Bezirksmeisterschaften messen.

veröffentlicht am 06.02.2019 um 10:43 Uhr

Die Ortsgruppe ging mit vier Einzelstartern (Luisa Kappmeyer AK12w, Erik Schäfer AK12m, Leonie Kummer und Zala Kummer AK15/16w) sowie vier Mannschaften (AK12m, AK15/16m, AK17/18w und AK17/18m) an den Start.

Die Teilnehmer im Einzelwettkampf konnten hervorragende Plätze belegen. Die Mannschaften überzeugten durchweg durch sauberes Schwimmen und ergatterten sich zwei Bezirksmeistertitel sowie zwei zweite Plätze.

Bezirksmeister 2019 darf sich etwa die Mannschaft AK12m mit Luisa Kappmeyer, Lisanne Budner, Mara Flessel und Erik Schäfer nennen. „Dieses ist insofern sensationell, da sie zum ersten Mal überhaupt gestartet sind“, so René Strehlow mehr als zufrieden. Ebenfalls Bezirksmeister wurde die AK17/18w-Mannschaft mit Aileen Schäfer, Leonie Kummer, Zala Kummer, Anna Kühne und Lisa Kühne, die mit einem hauchdünnen Vorsprung ins Ziel kam. Ein besonderes Lob richtete Strehlow dabei an die Nachbarortsgruppe Coppenbrügge, die es den Mädels wahrlich nicht leichtgemacht habe. „Beide Mannschaften haben sensationelle, spannende und faire Wettkämpfe gezeigt“, so Strehlow. Einen hervorragenden zweiten Platz erschwammen mit der AK15/16m-Mannschaft Johann Strüver, Paul Strüver, Delian Flessel, Finn Rebentisch und Dominik Büchner, der sich Hoffnungen auf die Teilnahme bei der Landesmeisterschaft 2019 macht. Stark schwamm auch die AK17/18m-Mannschaft mit Phil Straßburg, Maxi Baum, Linnert Asche und Kai Küster, die auf den zweiten Platz kam. „Auch hier ist bemerkenswert, dass bis zum Ende alles gegeben wurde, die Kraft letztendlich aber nicht reichte. Allerdings sei angemerkt, dass sie bei den Einzelmeisterschaften den Rödeltrupp unterstützen und die mit Wasser gefüllten Puppen mehrfach wieder zurückschleppen durften.

Allen Schwimmerinnen und Schwimmern, sowohl im Einzel- wie auch im Mannschaftswettkampf, sei hier ein besonderer Dank ausgesprochen und herzlichen Glückwunsch zu den tollen erkämpften Platzierungen“, so Strehlow.

Abseits der Schwimmer gibt es aber natürlich auch noch viele weitere Beteiligte, die einen solchen Wettkampf erst ermöglichen. Strehlow dankte nicht nur den Organisatoren des Bezirksjugendvorstandes, den Wettkampfrichtern, Helfern und Betreuern, sondern auch dem diesjährigen Rödeltrupp mit Fabian Pensky, Julia Schütte, Marco Liesegang und Jonas Rebentisch aus den Reihen der DLRG-Ortsgruppe Osterwald.

„Alles in allem war es ein schöner, lustiger und spannender Wettkampf. Das Trainerteam rund um René Strehlow, Fabian Pensky und mir freut sich schon auf das nächste Mal“, so Trainer Mirko Kühne. Jetzt starten auch die Vorbereitungen auf die Landesmeisterschaften in Langenhagen. gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige