weather-image
17°
×

Ockensen freut sich über zwei junge Aktive

Osterfeuer als Event

OCKENSEN. Das Dorfgemeinschaftshaus in Ockensen war gut gefüllt, als Ortsbrandmeister Julian Färber die Jahreshauptversammlung der Ockenser Feuerwehr eröffnete.

veröffentlicht am 09.04.2019 um 12:24 Uhr

Zwar war die Feuerwehr Ockensen nur bei vier Einsätzen und zwei Übungen gefordert, doch die Gemeinschaft im Feuerwehrstützpunkt Thüste stimmt. Das sah man schon daran, dass die 13 Ockenser Feuerwehrkameraden auch in anderen Ortswehren bei den Einsätzen aushalfen.

Als Kulturträger im Ort beteiligten sich die Feuerwehrmitglieder auch bei Veranstaltungen örtlicher Vereine. Und veranstalteten den Grillabend am Wasserbaum sowie das Osterfeuer. In die Fortbildung investierten die Ockenser auch und schickten Feuerwehrkameraden zu Lehrgängen wie etwa zum Brandsimulationstraining in Kirchohsen. Mit Simon Schwerdtfeger und Armin Alexander Lehnhoff wurden zwei junge Brandschützer aus der Jugendfeuerwehr durch Abschnittsleiter Frank Melde, Gemeindebrandmeister Walter Wiegmann und Ortsbrandmeister Julian Färber übernommen, weshalb man etwas entspannter in die Zukunft blicken kann. Zusätzlich verrichten acht Mitglieder ihren Dienst in der Altersabteilung und 47 unterstützen fördernd die Feuerwehr. Geehrt wurden dieses Jahr Elisabeth Bindewald, Armin Lehnhoff und Ingelore Hennemann für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Für 2019 sind auch schon einige Veranstaltungen geplant. So ist am 21. April das Osterfeuer, der Grillabend am 7. September und die Weihnachtsfeier am 13. Dezember vorgesehen.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige