weather-image
24°
40 Anmeldungen beim SSV Bad Münder

Ostereiermaschine heiß begehrt

BAD MÜNDER. Entsprechend der Jahreszeit war das Wetter eher trübe und trist. Somit nicht gerade dazu angetan für Feierlaune zu sorgen.

veröffentlicht am 27.04.2017 um 07:00 Uhr

Yvonne Jaskolskis, Gundula Kuhlmann und Stefan Lestin auf den ersten drei Plätzen (v.li.) Foto: PR

Trotz allem waren einige SSV-ler damit beschäftigt, Vorbereitungen für das alljährliche Ostereierschießen zu treffen. Immerhin standen bereits über 40 Anmeldungen im Buch. Das Montieren der vier von Walter Bergmann entwickelten und gebauten „Ostereiermaschinen“ war für die geübte Aufbaumannschaft keine allzu große Herausforderung und wurde bereits zur Frühschoppenzeit am Sonntag erledigt. Einen Tag hatten sich bereits mehrere Gäste aus der Münderschen Rehaklinik, organisiert von Mitglied Elke Feilke, angesagt. Die Jugend, war unter Aufsicht von Sabine Starke Dauergast vor den Ostereiermaschinen, während Günther Meyer am Grill für die nötige Kalorienzufuhr sorgte.

Traditionell sind beim SSV für die Jugend das Schießen und die Bewirtung kostenfrei. Die Ostereiermaschinen hatten kaum Zeit zu erkalten.

Alle Loseier waren an den „Mann“ gebracht, und die diesjährige Glücksfee Geena Marie Pipial wartete auf ihren Einsatz. Als Platz 3 wurde Yvonne Jaskolskis Glücksnummer gezogen und sie bekam unter Beifall ihren Präsentkorb. Platz 2 hatte sich Gundula Kuhlmann gesichert, der ebenfalls mit einem Präsentkorb entlohnt wurde. Der 1. Platz sollte an einen Gast des SSV gehen, an Stefan Lestin, der dann auch, zu seinem Präsentkorb, noch ein Geschenk bekam. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare