weather-image

Ortsfeuerwehr prüft Hydranten

Buchholz. Die Ortsfeuerwehr Buchholzüberprüft am heutigen Mittwoch, 17. Oktober, ab 18.30 Uhr in Buchholz im Rahmen der Winterfestmachung die Hydranten auf ihre Funktionsfähigkeit. Diese regelmäßige Überprüfung ist erforderlich,um die Funktionstüchtigkeit der Entwässerung festzustellen, damit im Brandfall die Hydranten jederzeit zur Wasserentnahme genutzt werden können.

veröffentlicht am 17.10.2007 um 00:00 Uhr

BeimÖffnen der Hydranten kommt es zu Druckveränderungen in den Leitungen. Hierdurch können sich Ablagerungen in den Rohren lösen, die das Wasser vorübergehend braun färben können. Die Ablagerungen sind gesundheitlich unschädlich. Rückstandsfreies Wasser steht anschließend wieder zur Verfügung. Sollte dieses wider Erwarten nicht der Fall sein, wird empfohlen, sich mit den Stadtwerken (0 57 22) 28 07-0 in Verbindung zu setzen, welche dann mit der Feuerwehr prüfen, ob das Lösen von Ablagerungen nicht andere Ursachen (Wasserrohrbruch) hat.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare