weather-image
12°

Feuerwehr Segelhorst lädt im September zum Zeltfest ein

Ortsbrandmeister wiedergewählt

Segelhorst (ah). Die Wahl des Ortsbrandmeisters stand bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Segelhorst auf der Tagesordnung. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde der bisherige Amtsinhaber, Harald Junker, für weitere sechs Jahre gewählt.

veröffentlicht am 10.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_4242917_wvh1102_FW.jpg

Er ließ wissen, dass die Ortswehr aktuell 111 Mitglieder hat: 32 Aktive, vier in der Jugendabteilung, zehn in der Altersabteilung und 65 fördernde Mitglieder. 2009 wurden 1242 Stunden Dienst geleistet. Die Ortswehr musste zu drei Einsätzen ausrücken, darunter zu dem Großbrand im alten Segelhorster Pfarrhaus. „Wir Bürger können uns geborgen fühlen“, betonte Ortsbürgermeister Fritz Meier, der selbst Augenzeuge bei den Löscharbeiten war.

Allen demografischen Erhebungen zum Trotz hob Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann hervor, dass sich die Zahl der Feuerwehrmitglieder im Stadtgebiet im Vergleich zum Vorjahr um 42 erhöht habe, nur bei der Jugend die Zahlen leicht rückläufig seien.

Der stellvertretende Bürgermeister Torsten Schulte, der „die tolle Arbeit“ der Ortswehr lobte, ermunterte die Jugendwehr: „Haltet durch!“ Von acht Mitgliedern der Jugendabteilung sind zwei verzogen, zwei weitere, Marcel Harthun und Christian Meier-Söffker, nahm Jugendwart Dennis Junker in die aktive Wehr auf. Aus dieser verabschiedeten sich der frühere Jugendwart Axel Klocke und der Atemschutzbeauftragte Michael Trapp, dessen Amt Danny Goldberg übertragen wurde. Dennis Junker wurde zum Hauptfeuerwehrmann, und der stellvertretende Ortsbrandmeister Bernd Meier zum Löschmeister befördert. Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrte der Stadtbrandmeister Wilhelm Waltemathe, Arnold und Werner Karsubke.

Anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens lädt die Ortswehr vom 17. bis 19. September zum großen Zeltfest auf dem Kirchparkplatz ein. Außerdem richtet sie Ende Mai die Stadtmeisterschaften aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt