weather-image
×

Wettbewerb der Gemeindefeuerwehr Salzhemmendorf

Orientierung im Gelände

Wallensen. Manch einer in der Gemeinde Salzhemmendorf wunderte sich sicherlich, wie viele Feuerwehrfahrzeuge im Gebiet unterwegs waren. Im ganzen Gemeindegebiet waren Stationen aufgebaut, zu denen insgesamt neun Gruppen der Gemeindejugendfeuerwehren über Funk hingeführt wurden. Dort lösten die Jugendlichen Denksport- und Geschicklichkeitsaufgaben. Aus jeder örtlichen Jugendfeuerwehr ist ein Mitglied im Jugendforum vertreten, und dort war diese Veranstaltung vorgeschlagen worden. „Die letzte Funk- und Orientierungsfahrt hatte 2006 stattgefunden. Die Jugendlichen hatten einfach mal wieder Lust darauf“, sagte der Gemeindejugendfeuerwehrwart Matthias Kutz. Zu den neun Gruppen mit etwa 60 Kindern kamen noch die jeweiligen Betreuer und 15 erwachsene Helfer von den Feuerwehren hinzu.

veröffentlicht am 21.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:21 Uhr

Bei der Siegerehrung im Feuerwehrstützpunkt Thüste jubelten die beiden heimischen Gruppen besonders laut. Denn mit den beiden Gruppen der gemeinsamen Jugendfeuerwehr Wallensen-Thüste-Ockensen landeten diese beide knapp vor Lauenstein auf den ersten beiden Plätzen. Auf den folgenden Plätzen folgten Osterwald, Hemmendorf I, Salzhemmendorf I, Salzhemmendorf II, Hemmendorf II und Oldendorf. Die gastgebende Feuerwehr Wallensen sorgte dafür, dass nach der Siegerehrung noch etwas im Stützpunkt gefeiert werden konnte.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige