weather-image
×

77 Abiturienten am AEG mit Hochschulreife ausgezeichnet

Optimistisch in die Zukunft

Hameln. „Optimistisch in die Zukunft“ lautete das Motto für den diesjährigen Abiturjahrgang am Albert-Einstein-Gymnasium. Schulleiter Wolfgang Weber stellte fest, dass wieder einmal ein Einsteiner-Jahrgang spürbar besser abgeschnitten habe als der Landesdurchschnitt. 77 Abiturienten wurden mit der Hochschulreife ausgezeichnet, darunter 19 mit einer Eins vor dem Komma. Die Abiturienten hatten als Zeichen ihrer Verbundenheit Bäume auf dem Schulgelände gepflanzt.

veröffentlicht am 23.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:41 Uhr

Hameln. „Optimistisch in die Zukunft“ lautete das Motto für den diesjährigen Abiturjahrgang am Albert-Einstein-Gymnasium. Schulleiter Wolfgang Weber stellte fest, dass wieder einmal ein Einsteiner-Jahrgang spürbar besser abgeschnitten habe als der Landesdurchschnitt. 77 Abiturienten wurden mit der Hochschulreife ausgezeichnet, darunter 19 mit einer Eins vor dem Komma. Die Abiturienten hatten als Zeichen ihrer Verbundenheit Bäume auf dem Schulgelände gepflanzt. Dies nahm Bürgermeisterin Ursula Wehrmann lobend in ihrer Rede auf und attestierte den Abiturienten ein großes Begabungspotenzial, bevor sie die Jahrgangsbesten Steffen Gerlach, Frauke Seutemann und Lina Hedemann sowie die beste Abiturientin in Französisch, Lina Hedemann, mit Urkunden der Stadt Hameln ehrte. Der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Niehage, bedachte auch Marie Albrecht, Michael Serafin, Lina Hedemann, Sophie Helen Meier, Yara Strehler, Sinah Koelman und Jens Natschke für ihr soziales Engagement mit Buchpreisen. Für besondere schulische Leistungen wurden Lina Hedemann (Fénelon-Preis für Französisch), Elise Fritze (Latein), Sophie Helen Meier (Scheffel-Preis für Deutsch), Nadine Fabritz (Mathematik und Physik), Steffen Gerlach, Marieke Kamp und Susanne Kriks (Physik) und Frauke Seutemann (Chemie) ausgezeichnet. Für die Eltern dankte Herr Glowalla dem Einstein-Gymnasium. Die Sprecherinnen für den Abiturientenjahrgang, Anna Glowalla und Sinah Koelman, wünschten allen die Fähigkeit, nie aufzuhören, an sich selbst zu glauben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt