weather-image
×

Olympia-Test in Tokio für Bergmann/Harms

Statt um olympische Medaillen geht es um 150.000 US-Dollar Preisgeld und 800 Weltranglistenpunkte: Ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Tokio steigt ab Mittwoch im Shiokaze Park, wo vom 25. Juli bis zum 8. August 2020 auch das olympische Beachvolleyballturnier ausgetragen wird, ein 4-Sterne-Turnier des Weltverbandes FIVB. Genau wie bei den Sommerspielen werden auch bei diesem Test-Event je 24 Teams im Hauptfeld starten und in Vierergruppen im Modus "Jeder gegen jeden" spielen. Ob die Hamelner Beachvolleyball-Profis Philipp-Arne Bergmann und Yannick Harms im 24er-Hauptfeld dabei sind, entscheidet sich am Mittwoch in der Qualifikation.

veröffentlicht am 23.07.2019 um 17:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige