weather-image
15°
Hundesport- und Zuchtverein in Coppenbrügge

Olympiade für Hunde

COPPENBRÜGGE. Bei sonnigem Wetter fand bereits zum sechsten Mal auf dem Gelände des „Hundesport- und Zuchtvereins in Niedersachsen e.V.“ in Coppenbrügge die Hundeolympiade mit Hundeausstellung statt.

veröffentlicht am 12.10.2017 um 00:00 Uhr

Sabine Garve gewann den ersten Platz gemeinsam mit ihrem Golden Retriever Rüden Eiken. FOTO: Susanne Halfter/PR

Rund 40 „Mensch-Hund“-Teams stellten sich unterschiedlichsten Aufgaben an zwölf Stationen.

Gefragt waren Geschicklichkeit, Leinenführigkeit, Gehorsam, ungewohnte Situationen, Kenntnisse der Körpersprache, zwei kleine Breitensport-Parcours mussten ebenso bewältigt werden wie ein Labyrinth und beim Hunderennen gaben alle Vierbeiner „Fullspeed“.

Den 1. Platz holte sich der Golden Retriever-Rüde von Eiken und Sabine Garve. Den 2. Platz erreichte die Magyar Viszla-Hündin Alva mit Nicole Hepbeceren. Ebenfalls als 3. aufs Treppchen schaffte es noch die Collie-Hündin Anouk mit Conny Vorberg. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und es blieb auch genügend Zeit für nette Gespräche unter Hundefreunden.

Zur Ausstellung waren 26 Hunde unterschiedlichster Rassen und Größen gemeldet, um den Titel „Olympia-Schau-Sieger 2017“ zu erlangen. Die richterliche Beurteilung erfolgte durch Lisbeth Spicker-Klein, Zuchtrichterin des UCI-IHU e.V.).PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare