weather-image
22°
×

Ohne Führerschein, aber mit 2,2 Promille am Steuer

Die Polizei wirft einem 27-Jährigen vor, am Montagabend völlig betrunken Auto gefahren zu sein. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hat der Mann nicht einmal einen Führerschein. Deshalb seien gegen ihn, aber auch gegen den 45-jährigen Fahrzeughalter, der auf der Rückbank saß, Strafverfahren eingeleitet worden, hieß es. Um 23.20 Uhr hatten Zeugen der Regionalleitstelle Weserbergland gemeldet, dass am Berliner Platz mit einem BMW "merkwürdige Fahrmanöver durchgeführt werden. Der Autofahrer hatte einen Atemwert von beinahe 2,2 Promille. Da der aus einem zentraleuropäischen Staat stammende Pkw-Fahrer keinen festen Wohnsitz ist Deutschland hat, ordnete die Staatsanwaltschaft Hannover zur Sicherung des Strafverfahrens an, dass der Tatverdächtige 1000 Euro hinterlegen muss./ube

veröffentlicht am 14.07.2015 um 10:57 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige