weather-image
16°
×

Ohne Ampel funktioniert es nicht

Zu: „“, vom 10. Dezember

Eine Bedarfsampel ist an der Hamelner Basbergstraße vor dem Schulzentrum Nord dringend erforderlich – ohne Wenn und Aber!

veröffentlicht am 17.01.2020 um 17:56 Uhr

Autor:

Die Stadtverwaltung würde eine Bedarfsampel installieren, „wenn man erkennt, dass das Konzept entgegen unserer Überzeugung nicht funktionieren sollte“. Was bedeutet das? Wie viele Unfälle müssen passieren, bis ein Umdenken stattfindet?

Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlicher Reife und Entwicklung gehen ins Schulzentrum Nord. Da sind die Fünftklässler, die bisher kurze Wege in ihre Grundschule hatten, nun mit dem Bus zur Schule fahren und die Anforderungen des Schulalltags auf einer großen Schule bestehen müssen. Da sind die Schülerinnen und Schüler, die lieber auf ihr Handy schauen, als den Straßenverkehr zu beachten, weil „die Welt ihnen gehört“ und die Pubertät sowieso gerade furchtbar anstrengend ist und sie sicher auf der anderen Straßenseite ankommen müssen. Da sind die Lehrenden, die ihre Schulstunde etwas überziehen oder noch etwas klären müssen. Der Bus wartet aber nicht und muss noch erreicht werden. Schnell über die Straße rennen – hoffentlich passiert nichts. Im Zuge der Inklusion sind und werden weitere Schülerinnen und Schüler mit seelischen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen auf dem Gymnasium oder der Gesamtschule sein. Diese Kinder und Jugendlichen sind teilweise nicht in der Lage, achtsam im Straßenverkehr aufzupassen, benötigen sichere Verkehrsregeln, wie zum Beispiel eine Bedarfsampel.

Ich appelliere an die Verantwortlichen, sich erneut fachlich beraten zu lassen, um die Verhaltensweisen von jüngeren Kindern, pubertierenden Jugendlichen und beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern zu verstehen. Aus meiner Sicht ist eine Bedarfsampel dringend erforderlich auf einer viel befahrenden Hauptverkehrsstraße. Sie sollte von Beginn an eingesetzt werden, bevor auch nur ein Mensch zu Schaden kommt. Außerdem wird es zu den Stoßzeiten eine lange Menschenkette geben, die die Straße queren und den Verkehr zum Erliegen bringen wird, wenn dieser nicht mittels Ampel geregelt wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt