weather-image
19°

Problem mit Jugendraum in Haddessen / Krüger: Engagement bedarf der vollen Unterstützung

Offene Jugendarbeit läuft nicht reibungslos

Hessisch Oldendorf (pj/ll). Jugendarbeit wird in der Weserstadt ganz intensiv betrieben. Jugendpfleger Tarik Oenelcin gelingt es von Jahr zu Jahr, das Angebot für den Ferienpass zu steigern. In der Malschule werden fast täglich Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche angeboten. Dazu kommt der Mädchentreff, der jeden Freitag ein Angebot macht. Doch es gibt auch Probleme – und die beziehen sich auf die Jugendarbeit in Haddessen. Was in der Kernstadt funktioniert und von der Stadtverwaltung unterstützt wird, scheint im Sünteldorf zu haken.

veröffentlicht am 07.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.09.2009 um 12:05 Uhr

Jugendliche aus den Sünteldörfern im Gespräch mit Politikern, de


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt