weather-image
Leben und laben: Das gehört zusammen

Offen für alles: In der Küche wird auch gewohnt

veröffentlicht am 10.03.2012 um 00:00 Uhr

270_008_5298608_wo_101_1003_djd_Nolte_TopaTeam.jpg

Vorbei sind die Zeiten, als die Küche nur ein funktionaler Raum sein sollte. „Der Stellenwert hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. Die Küche ist heute der zentrale Raum, wo sich das Leben abspielt. Damit steigen aber auch die Ansprüche an Funktionalität, Bequemlichkeit, Design und Ergonomie“, erläutert Küchenexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur Meisterhaft. Zur zeitgemäßen Gastlichkeit gehöre es, dass sich der Hobbykoch nicht hinter den Töpfen verstecke, sondern die Gäste an der Zubereitung des Essens teilhaben lasse – und das alles nicht mit dem Gesicht zur Wand. „Dies ist der Grund, warum von allen Seiten zugängliche Kücheninseln immer beliebter werden. Die Insel nimmt den Herd auf und bietet zusätzlichen Stauraum. Auch ein Essbereich lässt sich direkt integrieren“, betont Michael Ritz.

Bei Neubauten geht der Trend eindeutig zu geräumigen Wohnküchen. Doch auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen und im Altbau lässt sich eine Wohnküche realisieren. Oft ist es möglich, das bislang abgetrennte Esszimmer baulich mit in die Küche einzubeziehen. Vor allem aber kommt es auf eine kreative Planung und die optimale Ausnutzung des vorhandenen Raums an. Unterstützung erhalten Bauherren dabei von Tischler- und Schreinerbetrieben.

Wer sich ständig mit einem krummen Rücken über Töpfe und Pfannen beugt, wird nicht lange auf die ersten Beschwerden warten. Abhilfe schafft eine heute selbstverständliche ergonomische, rückenfreundliche Planung. Vor allem bei Spüle, Arbeitsfläche und Kochzentrum kommt es auf individuell festgelegte Höhen an – angepasst an die Körpergröße der Person, die hauptsächlich in der Küche tätig ist. Auch Einbauschränke sollten nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet werden.

Da die Küche aber nicht nur zentraler Lebensmittelpunkt, sondern auch ein Arbeitsplatz ist, muss dieser funktional eingerichtet und ausgestattet werden. Es wird dort vor- und zubereitet, gekocht, gebraten, gegrillt, erhitzt, geschmort, gebacken – was auch immer. Die geeigneten Geräte müssen daher am richtigen Platz sein, Arbeitsflächen zentral angeordnet und die Töpfe und Pfannen sollten in Griffweite sein. Ihr Küchenstudio vor Ort hilft Ihnen, all dieses in einer modernen Wohnküche umzusetzen.

Hier wird nicht nur gekocht, sondern gelebt: Eine Wohnküche strahlt Geselligkeit aus. Dank einer praktischen und zugleich gemütlichen Einrichtung wird sie zum kommunikativen Mittelpunkt des Hauses.

Foto: djd/Nolte/TopaTeam



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt