weather-image
MTVO ohne Michael Eisenhauer beim Meisterschaftsfavoriten TV Jahn Duderstadt

Obernkirchen hofft, unterschätzt zu werden

Handball (hoh). Nach dem niederschmetternden und schwachen Auswärtsauftritt des MTV Obernkirchen bei der 35:29-Pleite in Braunschweig hängen die Trauben für die angeschlagenen Bergstädter beim Meisterschaftsfavoriten und Titelaspiranten TV Jahn Duderstadt extrem hoch.

veröffentlicht am 30.09.2006 um 00:00 Uhr

Auf Ralph Tavarnay und den MTV Obernkirchen wartet in Duderstadt

Der souveräne und ungeschlagene Spitzenreiter wird sich vor heimischer Kulisse sicherlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Für die Übermannschaft der Liga ist ein Sieg Pflicht. Entsprechend motiviert werden die Eichsfelder auftreten und zur Sache gehen. Der TV Jahn Duderstadt strebt den sofortigenWiederaufstieg an und hat dafür mit dem 38-jährigen Spielertrainer Vladimir Shuk einen erfahrenen Profi verpflichtet. Torjäger Stefan Pietsch, der trickreiche Linkshänder Marco Krist aus Hildesheim und Spielgestalter Lukasz Kobusinski verstärken den exzellenten TV-Kader. "Wir fahren als krasser Außenseiter nach Duderstadt und werden versuchen, den übermächtigen Gegner zu ärgern", hofft MTV-Interimstrainer und Kreisläufer Michael Eisenhauer, der aufgrund von Achillessehnenbeschwerden pausieren muss. "Vielleicht unterschätzt uns der Gegner und wir können mit viel Glück einen Punkt mitnehmen", spekuliert der MTV-Handballchef. "Dann muss natürlich alles stimmen und die Spieler müssen auch wollen", fordert Eisenhauer eine Gegenreaktion seiner Mannschaft. "Wir machen nicht die weite Fahrt, um uns abschlachten zu lassen! Das ist nicht Sinn der Sache. Der Gegner ist nicht unschlagbar, wie die knappen Ergebnisse zeigen", analysiert "Eise" zuversichtlich und wird sein Team mit der Feinabstimmung und entsprechenden Taktik einstellen. Bleibt abzuwarten, ob die Bergstädter beim hochgelobten Tabellenführer die richtige Einstellung finden. Anwurf: Samstag, 18 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare