weather-image
13°
×

Oberbürgermeister will Altstadtbeauftragten für Hameln

Die Stadt Hameln soll einen Altstadtbeauftragten bekommen. So wünscht es Oberbürgermeister Griese, wie dieser beim Neujahrsempfang am Sonntag bekanntgab. Dieter Schur, der ehemalige Fachbereichsleiter für Recht und Sicherheit im Rathaus, der gerade erst zum 1. Januar in den Ruhestand gegangen ist, soll diese Aufgabe übernehmen. Der Altstadtbeauftragte soll als Ansprechpartner für alle Akteure dienen, Hauseigentümer, Bewohner, Wohnungsbaugesellschaften, Stadtmarketing, Ratspolitik und so fort. Zudem soll er auch aktiv auf die Menschen zugehen. Hintergrund: Viele Hamelner beklagen den Zustand einzelner Häuser in der historischen Altstadt.

veröffentlicht am 06.01.2019 um 16:47 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige