weather-image
14°
75 Jahre Rassekaninchenzuchtverein / Jubiläumsschau auf Kreisebene

Nur zehn Vorsitzende in 75 Jahren: Bestes Zeichen der Kontinuität

Bückeburg (jp). Mit 228 Kaninchen der verschiedensten Rassen und Farbschläge haben die Mitglieder des Rassekaninchenzuchtvereins F56 Bückeburg ihren runden Geburtstag gefeiert. Auf 75 Jahre kann der Verein in diesem Jahr zurückblicken und präsentierte aus diesem Anlass nicht nur die eigenen Tiere in der Wagenremise sondern zusätzlich auch die Schau des Kreisverbands Schaumburg.

veröffentlicht am 21.11.2006 um 00:00 Uhr

Kaninchen und Kinder - auch das gehört zur Schau. Karl Heinz Cle

Viel Prominenz gab sich zur offiziellen Ausstellungseröffnung bei den Langohren ein Stelldichein. Karl Heinz Cleve, Vorsitzender des Landesverbandes Hannover, beglückwünschte den Verein nicht nur zu seinem runden Geburtstag, sondern auch zu seinen Ausstellungsräumlichkeiten. "Nur wenige Vereine haben die Chance, sich in einer solch tollen Halle zu präsentieren." Cleve wies aber auch auf die schwierigen Rahmenbedingungen hin: Bundesweit seien die Mitgliederzahlen rückläufig. "Unser erstes Ziel muss darin bestehen, die Rassevielfalt unserer Tiere zu erhalten." Der Vereinsvorsitzende Klaus Behrens bekam von ihm aus Anlass des Vereinsjubiläums einen Ehrenteller des Landesverbandes. Den Komplimenten für die Halle schloss sich der Kreisvorsitzende Volker Bültemeyer an: "Diese Schau ist eine Topwerbung für uns Kaninchenzüchter. Hier wird aktiv und toll für die Rassekaninchenzucht gearbeitet." Als "kaninchenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion" überbrachte der Landtagsabgeordnete Dr. Joachim Runkel Grüße. Sein Kollege Friedel Pörtner verwies auf die 75jährige Geschichte des gastgebenden Vereins, welche insgesamt nur zehn Vorsitzende aufweise: "Ein Zeichen von Kontinuität." Den Startschuss für die Jubiläumsschau gab Schirmherr Reiner Brombach. Der Bückeburger Bürgermeister hatte auch einen Ehrenpreis der Stadt für die Züchter im Gepäck. Geehrt wurde an diesem Vormittag Lothar Wiegratz: Er gehört dem Verein seit 25 Jahren an.

Die Kreismeister (von links) Sven Bültemeyer, Hubert Beck, Wolfg
  • Die Kreismeister (von links) Sven Bültemeyer, Hubert Beck, Wolfgang Blaume, Fritz Everding und Vera Bültemeyer. Fotos: jp
0000431519-12-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare