weather-image
×

Den Schützen in Hachmühlen gehen die Jugendlichen von der Fahne

Nur noch zwei Jugendliche dabei

Hachmühlen (gho). Eine Überalterung droht auch dem Schützenverein Hachmühlen von 1953, wie aus der Bilanz hervorging, die Vorsitzender Holger Schmolke jetzt in der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus vortrug.

veröffentlicht am 09.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

Er hatte die Altersstruktur der gegenwärtig 66 Mitglieder beleuchtet und festgestellt, dass die meisten von ihnen älter als 60 Jahre sind. So wurde auch der Posten des Jugendleiters bei den Vorstandswahlen nicht besetzt. Die beiden noch zur Stange haltenden jugendlichen Schützen werden vom Vorsitzenden kommissarisch betreut. Der übrige Vorstand wurde im Amt bestätigt. Zu Fahnenträgern wurden Thieß Jädtke und Florian Feuerhake neu bestimmt.

Der Jahresbericht reflektiert ein ereignisreiches Jahr, an 50 Terminen war der Vorstand präsent. Lang war die Liste der schießsportlichen Termine in auswärtigen Vereinen und vor den eigenen Scheiben, die Schießsportleiter Franz Hillebrand vortrug. Schützenkönig 2011 wurde Holger Schmolke, Alterskönig Fritz Olesch, die Schützenkönigin heißt Sigrid Schmolke, der Jugendkönig Simon Torno. Die Vereinsmeister KK in ihren Altersklassen wurden Oliver Herrmann, Sigrid und Holger Schmolke und Franz Hillebrand. Im Luftgewehr heißen die Vereinsmeister Tobias Torno, Dieter Torno, Sigrid und Holger Schmolke sowie Franz Hillebrand.

Die Auerhahn-Trophäe erhält Franz Hillebrand, der von Ortsbürgermeister Steinwedel gestiftete Bronze-Steinbock bleibt ebenfalls noch ein Jahr bei Franz Hillebrand, während Michael Küster die Adler-Trophäe für seine Leistung als jahresbester LG-Freihandschütze mitnehmen konnte.

Den bronzenen Rehbock darf sich Klaus Mertens in seine Trophäensammlung stellen. Für besondere Leistungsbereitschaft für den Verein dankte Schmolke Arno Scholz und Horst Pegelow.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein und im deutschen Schützenbund erhielten Carsten Wanke, Ute und Karl-Heinz Nolte sowie Gerhard Honig Urkunden und Ehrenzeichen und für gar 40-jährige Verbandstreue bekamen Wilfried Thormann und Cord Möller sowie für 50 Jahre August Lampe und Horst Pegelow ihre Auszeichnung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt