weather-image
14°
×

Nur kurzzeitig freundlich

11. August: Nach kurzem Zwischenhocheinfluss erreichen die Ausläufer eines Islandtiefs unsere Weserregion. Heute Morgen genießen wir noch kurzzeitig wärmende Sonnenstrahlen zwischen harmlosen Wolkenfeldern, aber spätestens ab Mittag kündigen sich von Westen her kompakte Wolken an, die die Sonne rasch ausbremsen. Für den Nachmittagsspaziergang sollte der Regenschirm dabei sein, denn es beginnt schon bald zu tröpfeln. Bei Höchsttemperaturen von 15 bis 17 Grad, je nach Höhenlage, ist auch ein Pulli im Freien von Vorteil, zumal der Wind später mäßig und böig aus Südwest daherkommt. Die Nacht bleibt bedeckt und zeitweise regnerisch, aber mit Tiefsttemperaturen von 14 Grad relativ mild. Am Freitag sehen wir unser Tagesgestirn nur selten und die Wolken haben das Sagen, aus denen es auch besonders vormittags noch nieselt. Zum Trost klettert das Quecksilber nachmittags bis 20 Grad.

veröffentlicht am 10.08.2016 um 17:22 Uhr

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Stark bewölkt, Temperaturen von 17 bis 24 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige