weather-image

Haupt- und Realschüler aus Obernkirchen stellen ihre Werke im Amtsgericht aus

Nur hinter verschlossenen Türen? Von wegen: Die Kunst kommt zur Justiz

Bückeburg (ly). Wartezeiten lassen sich bei Gericht kaum vermeiden. Kundschaft und Besucher der Bückeburger Justiz können sich diese ab sofort mit einer neuen Ausstellung vertreiben. Zu sehen sind Bilder von Haupt- und Realschülern der Jahrgänge 5 bis 10 des Schulzentrums "Am Ochsenbruch" in Obernkirchen. Aufgehängt wurden 30 Rahmen mit zum Teil mehreren Werken, verteilt über diverse Flure, Beratungs- und Besprechungszimmer des Amtsgerichts.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 06:39 Uhr

Zwei Werke von vielen: Mit einer Ausstellung im Amtsgericht nutz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt