weather-image
10°
×

Landfrauen engagieren sich vielfältig und haben Mitglieder aus allen Berufen

Nur die wenigsten leben auf einem Bauernhof

Bennigsen. Der Springer Landfrauenverein hat sich auf dem „WindFest“ in Bennig-sen vorgestellt. Der Aufbau des Pavillons erwies sich trotz langer Spezialanker als unmöglich. Flexibel wie Landfrauen nun einmal sind, wurde der Lkw der Baumschule Wassermann, der die Zieräpfel für die Deko zur Verfügung gestellt hatte und den Transport des Zubehörs ermöglicht hatte, umfunktioniert.

veröffentlicht am 29.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 08:21 Uhr

Bennigsen. Der Springer Landfrauenverein hat sich auf dem „WindFest“ in Bennig-sen vorgestellt. Der Aufbau des Pavillons erwies sich trotz langer Spezialanker als unmöglich. Flexibel wie Landfrauen nun einmal sind, wurde der Lkw der Baumschule Wassermann, der die Zieräpfel für die Deko zur Verfügung gestellt hatte und den Transport des Zubehörs ermöglicht hatte, umfunktioniert. Mit Windmühlengestecken auf den gelben Tischdecken kamen die hausgemachten Fruchtaufstriche und Schmalzbrote gut zur Geltung.

In netten Gesprächen interessierten sich viele Besucher für die Aktivitäten der Landfrauen, wie die der Patchworkgruppe unter Leitung von Bärbel Jacob, des Literaturkreises unter Leitung von Heidi Kramer und der Wandergruppe unter Leitung von Elisabeth Drochner und Ingrid Flügge. Auch eine Farb- und Stilberatung und ein Schmuckschmiedekurs wurden angeboten.

Fahrradtouren und Busfahrten werden ebenfalls von den Landfrauen organisiert. Das „Kochen mit Kindern“ und „Landwirtschaft für kleine Hände“ erweckte die Neugier junger Mädchen. Im Juni gab es einen Fotografierkurs. Am 3. November geht es in der Weingalerie Springe um 19.30 Uhr um Wein und Schokolade. Und am 23. November findet in der Buchhandlung Calligari um 19. Uhr wieder eine Buchvorstellung statt. Anmeldungen per Mail Marianne.Riecke@LWK-Niedersachsen.de

Die nächste Aktivität ist der Bauernmarkt in Springe mit den leckeren Blechkuchen. „Dass wir mehr können, als Kuchen backen, haben wir auf dem WindFest vermittelt. Und was auch dort kaum einer wusste: Nur noch die wenigsten Landfrauen sind direkt in die Landwirtschaft eingebunden. Mitglieder der Landfrauen leben auf dem Land und fühlen sich dort in unterschiedlichen Berufen wohl. Alle Damen aus unserer Region sind willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige