weather-image
16°
×

Holzhäuser Verein bleibt optimistisch

Nullzins schadet Brandkasse

BAD PYRMONT. Der Verein zur gemeinschaftlichen Tragung von Brandschäden Bad Pyrmont-Holzhausen, kurz „Brandkasse Holzhausen“, stemmt sich gegen diverse Widerstände, die auf lange Sicht sogar die Existenz des Vereins bedrohen können.

veröffentlicht am 12.03.2019 um 13:12 Uhr

Das wurde bei der Jahreshauptversammlung in der Holzhäuser Gaststätte „Zum Puren Hundertmark“ deutlich. Positiv gestimmt und stringent präsentierte der Vorsitzende Frank Deiß die Bilanz des letzten Jahres, doch gab es auch einige Wermutstropfen zu vermelden. Da sind die Mitgliederzahlen seit 2016 von damals 134 auf inzwischen 123 gesunken, was den Vorsitzenden zu dem Appell veranlasste, neue Mitglieder zu gewinnen. Obwohl die Nullzinsphase und eine steigende Inflation zu einem Wertverlust der Ersparnisse und Rücklagen führt, steht der Verein unter dem Strich solide da. „Es wird Zeit, den Staffelstab rechtzeitig an einen Nachfolger zu übergeben,“ kündigte der Vorsitzende an. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wird Erich Reese geehrt. Zum neuen Revisor für den Jahresabschluss 2019 wurde Alexander von Pflug gewählt, ihm stehen zur Unterstützung Bruno Chisura und Jens Lindhorst zur Seite.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige