weather-image
15°

Kita Mondschaukel feiert erstes Hexenfest mit Unterstützung von Förderverein und Elternbeirat

Nudeln direkt aus dem Kessel

Beckedorf. Ein ganz normales Frühlingsfest sollte es in diesem Jahr nicht sein: Die Walpurgisnacht ist nah, und so entschied sich der Förderverein der Kindertagesstätte Mondschaukel in Beckedorf, dieses Mal ein Hexenfest zu veranstalten.

veröffentlicht am 25.04.2016 um 18:01 Uhr

270_008_7862777_Li_Hexhex.jpg

Mit Unterstützung des Elternbeirates und der örtlichen Feuerwehr hat sich der Verein besonders schaurige Attraktionen für die kleinen Hexen und Hexer ausgedacht. Passend zu spitzem Hut und schwarzem Umhang konnten sich alle Kinder ihren eigenen Hexenbesen binden und magische Getränke aus Säften im Kessel zusammenrühren.

Für die hungrigen Gäste gab es außer dem gängigen Kuchenbüfett die erlesensten Spezialitäten aus der Hexenküche, wie feinste Krötenmarmelade mit Fliegendreck oder Blutstropfen. Die gekochten Nudeln kamen direkt aus dem Kessel über dem offenen Feuer.

Beim Kinderschminken ließen sich die kleinen Zauberer in gruselige Gestalten verwandeln und konnten sich gleich vom Fotografen verewigen lassen. Sie bastelten sich Buttons und Spinnen und stellten ihre okkulten Kräfte bei einer Hexenrallye auf die Probe.

Linda Koevoet, Leiterin der Kindertagesstätte inklusive Kinderkrippe, steht einem jungen Team von acht Erzieherinnen vor und freut sich über die tatkräftige Unterstützung. Das gelungene Hexenfest war die erste von zwei jährlichen Feiern, die die Kita veranstaltet.geb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?