weather-image
15°

Notarztwagen überfährt Fußgängerin

veröffentlicht am 02.11.2009 um 16:13 Uhr

Notarzt überfährt Fußgängerin

Hameln (tis). Eine 60 Jahre alte Fußgängerin aus Bodenwerder ist am Montagmorgen von dem Hamelner Notarzt-Einsatzfahrzeug erfasst und dadurch schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich auf der Kreuzung Sedanstraße/Kastanienwall. Der VW-Transporter, besetzt mit einem Notarzt und einem Rettungsassistenten der Feuerwehr als Fahrer, befand sich gegen 9 Uhr auf einer Einsatzfahrt. Der Wagen war mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn in Richtung „Grüner Reiter“ zu einem Notfall in der Alten Heerstraße unterwegs.
 Die Passantin wollte den Kastanienwall bei grünem Licht der Fußgängerampel überqueren. Dabei nahm ihr ein Kleintransporter, der aus Richtung Rathaus nach links einbiegen wollte, die Sicht. Als die Frau hinter dem Kleintransporter hervortrat, blieb für den Fahrer des Notarztes nicht mehr genügend Zeit, um zu stoppen. Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenprall zu Boden geschleudert. Der Notarzt und der Rettungsassistent versorgten die Frau sofort. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
 Weil während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme beide Fahrspuren Richtung „Grüner Reiter“ gesperrt waren, kam es bis in den Bereich Thiewall und Erichstraße zum Stau.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare