weather-image
×

Gute Jugendarbeit hält die Mitgliederzahl der DLRG-Gruppe in Hameln stabil

Norbert Meyer gedankt

Hameln. In einem vollen Haus begrüßte der Vorsitzende Norbert Meyer die Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der DLRG Hameln.

veröffentlicht am 28.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

Bürgermeisterin Sylke Keil lobte in ihrem Grußwort die vorbildliche Einsatzbereitschaft der Wasserretter im, am und auf dem Wasser. Der Vorsitzende Norbert Meyer zeigte sich sehr zufrieden über die gleichbleibende Mitgliederzahl.

Von den 660 Kameraden sind die Hälfte Kinder und Jugendliche. Für die geleisteten Arbeits- und Wachstunden galt sein Dank allen aktiven Mitgliedern. Von 155 absolvierten Schwimm- und 37 Rettungsschwimmabzeichen berichteten der technische Leiter Christoph Thiel und Peter Breitkopf. Den neun neuen Bootsführern wurden ihre Patente ausgehändigt. Die DLRG-Jugend berichtete von der Faschingsparty, dem Pfingstzeltlager oder dem Landesjugendtreffen.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde das bewährte Vorstandsteam im Wesentlichen bestätigt. Lediglich die Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit wechselte in die Hände von Claudia Vasentin. Der Vorsitzende Norbert Meyer dankte den Ausscheidenden Friederike John und Frauke Winter mit Blumensträußen. Markus Pfeiffer und Sebastian Zöllner erhielten als Dank kleine Geschenke. Alle bleiben weiterhin aktiv der Ortsgruppe erhalten.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Heinz Grote, Roland Hermesmeier, Günter Reese, Helga Schellhorn und Bernd Zimmermann geehrt. Seit 40 Jahren sind Bernd und Hannelore Meyer sowie Michael Schubinski Mitglieder. Seit 25 Jahren dabei sind Anne Niemeyer, Regine Weiland und Sebastian Zöllner. Zehn Jahre sind Aljoscha Diers, Wolfram Dormann, Alexander Englisch, Sandra Klan, Dietmar Kolodziesczak, Gerda Murgatroyd, Korbinian Opitz, Maximilian und Norbert Reiner, Maximilian Schefe, Axel Schöps, Falk Schöps, Ulrike Schöps, Christoph Wahle, Claudia Wahle, Hendrik Wahle, Nickolaus Wahle, Annika Weiland und Henrik Weiland Mitglieder bei der DLRG. Das Verdienstabzeichen in Bronze erhielten Tobias Tasler, Jörg Krause und Karl-Heinz Schefe.

Unter dem Thema „100 Jahre DLRG – 100 Prozent Lebensretter“ wird bundesweit das diesjährige Jubiläumsjahr der DLRG stehen. Bezirksvorsitzende Karin Schäfer hatte eine ganz seltene Ehrung für einen 100-prozentigen Lebensretter im Gepäck: Unter tosendem Applaus erhielt der Vorsitzende Norbert Meyer für seine langjährige und verdienstvolle Mitarbeit in der Hamelner Ortgruppe im DLRG das Verdienstzeichen Gold mit Brillant des Bundespräsidiums.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt