weather-image
22°
×

Nochmals grau in grau

veröffentlicht am 08.11.2017 um 15:01 Uhr

9. November: Der hohe Luftdruck über Norddeutschland kann sich heute noch behaupten. Deshalb bleibt beim Wetter im Weserbergland vorläufig alles beim Alten. Die grauen Wolken halten fest zusammen und regnen wird es auch nicht. Erste Tropfen ziehen mit einer Kaltfront erst morgen früh aus Nordwesten ins Kreisgebiet herein. Sie leitet ab morgen einen nasskalten und sehr windigen Witterungsabschnitt ein. Vor der Regenfront fließt mit dem trägen Südwestwind kurzzeitig etwas mildere Luft zu uns, die sich mit relativ hohen Minima um 6 Grad in der Nacht bemerkbar macht. Am Tag steigt das Thermometer wie gehabt auf 8 Grad. Der Trend fürs Wochenende: regnerisch, sehr windig und ziemlich kühl.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: Leichter Schneeregen, sonnige Abschnitte, Temperaturen von minus 1 bis plus 5 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige