weather-image
17°
JSG plant für die Osterferien eine Freizeit für Neun- bis 15-Jährige

Noch ’was frei auf Norderney

Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck (gus). Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck plant für die bevorstehenden Osterferien eine Freizeit auf der Insel Norderney. Für den Aufenthalt von Sonnabend, 31. März, bis Sonnabend, 7. April, sind noch Plätze frei.

veröffentlicht am 22.03.2012 um 13:59 Uhr
aktualisiert am 22.03.2012 um 20:24 Uhr

270_008_5342091_Ni3_Norderney_2303.jpg

Jugendliche zwischen neun und 15 Jahren können an der Reise teilnehmen. Eine Mitgliedschaft in einem der drei JSG-Vereine, das sind der TuS Sülbeck, der SV Nienstädt 09 und der TSV Liekwegen, ist nicht erforderlich.

Auf der Nordseeinsel Norderney beziehen die Jugendlichen ihr Quartier im Landschulheim des Landkreises Schaumburg. „Die Jugendlichen können sich auf schöne, erlebnisreiche und aktive Ferientage auf Norderney freuen“, heißt es in einer Ankündigung.

Los geht es am 31. März, die Rückkehr ist für den 7. April vorgesehen. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 180 Euro. Anmeldungen sind bei Bernd Hasemann unter der Telefonnummer (01 74) 7 02 48 91 möglich.

Norderney liegt zwischen den Einmündungen von Weser und Ems im Wattenmeer und gehört zu den ostfriesischen Inseln. Auf etwas mehr als 26 Quadratkilometern Fläche leben knapp 6000 Menschen.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal, mehrere Leuchttürme und die Inselwindmühle. Es gibt ein Heimatmuseum, ein DLRG-Museum und ein Bademuseum. Mehr Informationen sind auf der Internetseite auf www.norderney.de einzusehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare