weather-image
10°
×

Neue landeseinheitliche Friseur-Prüfung

Noch freie Lehrstellen

Hameln. Die hiesigen selbstständigen Friseurmeister informierten sich im Rahmen einer Innungsversammlung im TC-Heim über den neuen Tarifvertrag. Dazu begrüßte Obermeister Jens Meyer den Vorsitzenden vom Landesinnungsverband für Wirtschaft und Soziales, Reinhardt Ellerbusch. Sein Referat bot ausreichenden Diskussionsstoff. Meyer stellte innovative Techniken für die diesjährigen Frisurentrends vor und wies auf die von der Innung organisierten Weiterbildungsmaßnahmen hin. Lehrlingswartin Karin Echtermann rief zur Teilnahme der Einschreibfeier am 30. Oktober und zum Handwerkerball am 20. November auf.

veröffentlicht am 24.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 23:21 Uhr

Hameln. Die hiesigen selbstständigen Friseurmeister informierten sich im Rahmen einer Innungsversammlung im TC-Heim über den neuen Tarifvertrag. Dazu begrüßte Obermeister Jens Meyer den Vorsitzenden vom Landesinnungsverband für Wirtschaft und Soziales, Reinhardt Ellerbusch. Sein Referat bot ausreichenden Diskussionsstoff. Meyer stellte innovative Techniken für die diesjährigen Frisurentrends vor und wies auf die von der Innung organisierten Weiterbildungsmaßnahmen hin. Lehrlingswartin Karin Echtermann rief zur Teilnahme der Einschreibfeier am 30. Oktober und zum Handwerkerball am 20. November auf. Sie vermutet, dass es noch freie Lehrstellen geben müsse, da es bisher nur wenige unterschriebene Lehrverträge gibt.

Petra Junge vom Prüfungsausschuss berichtete, dass es noch große Schwierigkeiten mit der neuen landeseinheitlichen Prüfung der Lehrlinge gibt und wies auf eine Informationsveranstaltung hin. Nach der Kassenprüfung durch Herrn Scheerer und Herrn Hohlweck wurde der neue Haushaltsplan einstimmig angenommen. Mirela Barkow wurde als neues Mitglied begrüßt. Herr Scheerer und Frau Inge Reese wurden für ihr 50-jähriges Geschäftsjubiläum geehrt.

Friseurmeister sprachen über Tarife, Ausbildung und Prüfungsbedingungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige