weather-image
SV Obernkirchen spielt 1:1 im C-Junioren-Bezirksliga-Derby gegen den FC Stadthagen

Niko Kusnierski legt vor, Lauritz Schölzel zieht nach

Jugendfußball (gk). In einem packenden schaumburger Derby trennten sich in der C-Junioren-Bezirksliga der SV Obernkirchen und FC Stadthagen am Ende leistungsgerecht 1:1-unentschieden.

veröffentlicht am 30.09.2008 um 00:00 Uhr

In der C-Junioren-Bezirksoberliga verlor der VfL Bückeburg beim

C-Junioren-Bezirksoberliga: Heeßeler SV - VfL Bückeburg 4:0. In einer einseitigen Begegnung war der Heeßeler SV während der gesamten Spielzeit die dominierende Mannschaft. Der Gastgeber schloss den ersten Angriff mit dem 1:0 ab. In der 7. Minute verloren die Bückeburger einen Zweikampf, der daraus resultierende Kopfball wurde vom VfL-Keeper unterlaufen und das Leder trudelte zum 2:0 ins Gästetor. Von diesem Doppelschlag innerhalb kurzer Zeit erholte sich der VfL-Nachwuchs nicht mehr. In der 21. und 55. Minute erzielte die Hellberg-Elf mühelos die Treffer zum 3:0 und 4:0. Gelungene Angriffsaktionen der Bückeburger entstanden im gesamten Spiel lediglich durch Freistöße, die vorher durch Einzelaktionen von Bennett Heine erzwungen worden waren. C-Junioren-Bezirksliga: VfL Bückeburg II - TSV Bassum 3:0. In den ersten 20 Minuten dieser Partie waren die Kleiber-Schützlinge die überlegene Mannschaft. Julian Talat nutzte in der 7. Minute ein herrliches Anspiel zum 1:0 aus. Weitere hochkarätige Möglichkeiten ließen Khodr und Kleiber liegen. Nach dieser Phase befreite sich Bassum vom Druck der Gastgeber und gestaltete das Spiel ausgeglichener bis zum Seitenwechsel. Josef Khodr gelang in der 40. Minute das Spiel entscheidende 2:0. Schon drei Minuten später schlug ein überraschender Weitschuss von Julian Knickmeier aus 18 Metern zum 3:0 im Gästekasten ein. C-Junioren-Bezirksliga: SC Rinteln - SV Alfeld 2:4. Die Alfelder Gäste waren in der ersten Hälfte stärker als die Alles-Elf, die sich zu passiv verhielt und auch die Zweikämpfe nicht annahm. Trotzdem brachte Serdar (10.) die Weserstädter nach einem Traumpass mit 1:0 in Führung, doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten, Tizian März (16.) war im Nachschuss zum 1:1 erfolgreich. Fabian Susah (21.) erzielte das 1:2. Nach einem Angriff über die rechte Seite verpasste die SCR-Abwehr das Leder, Ahmed Rolot (28.) nutzte den Fehler zum 1:3-Pausenstand aus. In den zweiten 35 Minuten waren die Rintelner klar überlegen und kamen schon in der 37. Minute auf 2:3 heran, als wiederum Serdar nach einem gelungenen Spielzug über mehrere Stationen verkürzte. Während die Alles-Truppe vergeblich auf den Ausgleich drängte, nutzten die Alfelder einen der wenigen Konterangriffe in der 60. Minute zum 2:4-Endstand aus. C-Junioren-Bezirksliga: SV Obernkirchen - FC Stadthagen 1:1. Die Kreisstädter setzten die Ermlich-Schützlinge sofort unter Druck - doch der SVO konnte diesen abfangen und ging in der 7. Minute mit 1:0 in Führung, als Niko Kusnierski einen Abwehrfehler der Gästeelf ausnutzte. Auf der Gegenseite vergab der FC zu viele Möglichkeiten. Gyametah traf in der 20. Minute nur die Latte. Nach einem Konter der Schwarz-Gelben wurde Yel vom FC-Schlussmann im Strafraum gefoult. Der Schiedsrichter erkannte auf Strafstoß, doch Rexhepi (24.) scheiterte am glänzend aufgelegten Stadthäger Torwart Runge. Erwartungsgemäß erhöhten die Meier-Schützlinge in der zweiten Hälfte den Druck und erzielten in der 39. Minute durch Lauritz Schölzel den Treffer zum 1:1-Ausgleich, als die SVO-Abwehr das Leder nach einem Eckstoß nicht aus der Gefahrenzone bekam. Die Begegnung blieb weiterhin spannend und mit zahlreichen Gelegenheiten für beide Seiten. Der SVO zog sich mehr und mehr zurück und verlegte sich auf Konter. Der FC scheiterte jedoch immer wieder an der gut gestaffelten Abwehrkette des SVO.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare